Donnerstag, 21. Mai 2015

Tag Null von Leif Tewes

Klappentext:
Ein Auftragsmörder schießt daneben – das Ziel, eine Frau, verfehlt.
Was ist passiert? Der erfahrene Killer beginnt Fragen zu stellen und löst eine dramatische Ereigniskette aus.
Ein Kommissar erlebt immer wieder die Auswirkungen der organisierten Kriminalität der Balkan-Mafia, die in seiner Stadt den Ton angibt.

Bei den Ermittlungen zu einer Serie von vermutlichen Auftragsmorden kommt es wie es kommen muss: Die Wege des Kommissars und des Killers kreuzen sich – doch bei einem eher unkonventionellen Ermittler und einem Fragen stellenden Auftragsmörder anders, als man vermuten könnte.
Und was ist mit der Frau, die dem Anschlag auf ihr Leben nur knapp entkommen ist? Wird der Auftrag vollendet werden?
Der fesselnde Thriller zieht seine Kreise in die Gedankenwelt seiner Protagonisten und bis hinauf in die Weltpolitik. Wie in einen Strudel wird man hineingezogen in eine atemberaubende Handlung, die scheinbar unvermeidlich in einem blutigen Finale zu eskalieren droht.
Inhalt:Tom, seines Zeichens erfolgreicher Auftragskiller, schießt daneben zum ersten Mal in seinem *Berufsleben* verfehlt er sein Ziel, ein junge Frau, irgendetwas hat ihn irritiert, als er sich die Frage nach dem Warum stellt, findet er eine Verbindung zwischen der jungen Frau und Hannah, die er in einer Bar kennengelernt hat und die ihm die Vision eines normalen Lebens schenkt. Durch sein Versagen gerät er selbst ins Visier seiner Auftraggeber. Der Krimi spielt in Frankfurt am Main, die Mainmetropole ist fest in der Hand der Balkan Mafia, die durch Korruption und Gewalt ihre Ziele durchsetzt, fast aussichtslos erscheinen vor dem Hintergrund die Bemühungen der Polizei.
Als der Kommissar Beck in einer Reihe von Auftragsmorden ermittelt, kreuzen sich seine Wege mit denen Toms, Beck der ziemlich ernüchtert und desillusioniert seinem Beruf nachgeht, macht Tom einen ungewöhnlichen Vorschlag.

Mein Fazit:
 Ja was soll ich denn dazu noch sagen, die Krimis aus dem FHL Verlag zeichnen sich durch ihre Qualität aus, zu 99% überzeugen sie mich immer und wenn diese Krimis dann noch von einem Autor geschrieben sind, der nachvollziehbar akribisch recherchiert und es schafft seine Protagonisten realistisch darzustellen, dann hat man garantierte Spannung und pures Lesevergnügen.

 Mit einem Klick zum Buch: Hier bestellen
Klappbroschur, Softcover
Sprache: deutsch
März 2015, 1. Auflage
234 Seiten,  Preis € 12,00 [D] / € 12,40 [A]
ISBN 978-3-95848-602-7

Keine Kommentare: