Montag, 30. März 2015

Madame Picasso von Anne Girard



Klappentext:
Er war der größte Künstler des Jahrhunderts – sie war die Liebe seines Lebens. Der Maler und seine Muse Paris, 1911: Auf der Suche nach einem neuen Leben kommt die junge Eva in die schillernde Metropole. Hier, im Herzen der Bohème, verliebt sie sich in den Ausnahmekünstler Pablo Picasso. Gegen alle Widerstände erwidert er ihre Gefühle, und eine der großen Liebesgeschichten des Jahrhunderts nimmt ihren Lauf. Eva wird Picassos Muse – und ihr Aufeinandertreffen wird sein Leben für immer verändern. Berührend, sinnlich, voller Leidenschaft – und die wahre Geschichte einer hingebungsvollen Liebe.

Inhalt:
Die junge Eva Gouel, flieht vor einer arrangierten Ehe nach Paris, wo sie im Moulin Rouge eine Anstellung als Näherin findet und die Liebe ihres Lebens, den aufstrebenden Maler Pablo Picasso, es folgt eine Zeit voller Liebe, Leidenschaft und Leid.

Meine Meinung:
Erwartet habe ich einen leicht kitschigen Liebesroman, gespickt mit Anekdoten aus Picasso Leben, bekommen habe ich einen wunderbaren Roman der mich in das Paris um 1900 entführte, der mir einen Einblick in die Pariser Künstlerszene gewährte. Ich kenne zu wenige Fakten aus Picasso's Leben um zwischen Fiktion und Fakten  unterscheiden zu können, allerdings trübte das das Lesevergnügen in keiner Weise, es macht einfach Spaß, Evas und Picassos Leben und ihre Liebesgeschichte zu verfolgen, ihre Entwicklung die bei Beiden positiv verläuft, Eva die wir am Anfang des Buches als doch leicht naives Landmädchen kennen lernen wird zur selbstbewussten Frau und der unstete Künstler wird an der Seite Evas zu einem wahrhaft liebenden Mann, der alles für seine Muse tun würde.
Der Schreibstil der Autorin Anne Girard, zeugt von überschäumender Schreibfreude, ihre detaillierten Beschreibungen der Orte ( ich wusste nicht das um 1900 noch Schafe mitten in Paris grasten und ich sah sie wirklich vor meinen Augen) und der Protagonisten, ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen.

Ein besonderes Augenmerk sollte der Leser auf die *Fragen zur Diskussion* im Anhang legen, dadurch beschäftigt man sich noch intensiver mit diesem besonderen Buch, das um einiges mehr ist als ein Liebesroman und auf keinen Fall kitschig. Es kommt selten vor aber bei diesem Buch kann ich dem Klappentexttexter uneingeschränkt zustimmen, es ist:

Berührend, sinnlich und voller Leidenschaft.

Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden.
Aufbau Verlag

  • Verlag: Aufbau Taschenbuch
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746631386
  • ISBN-13: 978-3746631387


Keine Kommentare: