Freitag, 26. Juni 2015

Mann ohne Herz von Camilla Grebe und Åsa Träff



Sommer in Stockholm. Die Nächte hell, die Temperaturen ungewöhnlich hoch. Für Siri Bergman ist es der erste Tag in ihrem neuen Job. Nachdem ihre Praxis schließen musste, arbeitet die Psychotherapeutin nun bei der Polizei – als Profilerin soll sie psychologische Täterprofile erstellen. Gleich ihr erster Fall ist von großer Brisanz: Ein Mörder hat es auf attraktive, gut situierte Männer abgesehen – homosexuelle Männer. Er tötet sie und schneidet ihnen das Herz heraus. Ist der Mörder ein verrückter Schwulenhasser? Oder deutet die Grausamkeit der Tat auf einen ganz anderen Zusammenhang hin?

Inhalt: Gleich der Fall in der TP Gruppe, zeigt der Psychotherapeutin Siri Bergman,wie grausam Menschen sein können, einem bekannten homosexuellen Antiquitätenhändler wurde das Herz herausgeschnitten und in einer Schale drapiert. Siri und ihre Kollegen sollen ein Täterprofil erstellen, geschah der Mord aus Hass auf Homosexuelle oder steckt etwas anderes dahinter.

Meine Meinung:
Das Autorenduo schickt ihre Hauptprotagonistin Siri wohl schon zum 4. Mal auf Verbrecherjagd, allerdings kenne ich keinen der Vorgängerbände und kann so auch nichts zur Entwicklung Siris sagen, im vorliegenden Band scheint sie mir eine recht kompetente Psychologin zu sein, die allerdings schwerwiegende Probleme in ihrem Privatleben zu verarbeiten hat.
Im Laufe der Ermittlungen kommt es zu weiteren Morden und die Profiler müssen die schwierige Aufgabe erfüllen ein Profil des Täters zu erstellen ohne direkt in die Ermittlungen einzugreifen.
Interessant sind die zwei Handlungsstränge im Buch, ein junger Mann ( das traurige Herz) erzählt von seinen Erlebnissen in der Vergangenheit und eben Siri die als Ich Erzählerin von den Fortschritten und den falschen Spuren der Ermittlungen berichtet und eben auch, wie schon erwähnt, von ihrem Privatleben, das mir persönlich etwas zu viel Raum einnahm.
Der Schreibstil der Autorinnen ist flüssig und sie haben ein schlüssiges Szenarien geschaffen, so das ich mir durchaus vorstellen konnte, das die Arbeit von Profilern aussieht.
Alles in Allem handelt es sich bei *Mann ohne Herz* um einen spannenden und lesenwerten Thriller.

Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden.
  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: btb Verlag (15. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442749131
  • ISBN-13: 978-3442749133
  • Originaltitel: Mannen utan hjärta
  • Übersetzer: Gabriele Haefs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.