Mittwoch, 13. August 2014

Dreimal im Leben von Arturo Pérez Reverte




Inhalt:
Als der junge Eintänzer und Gelegenheitskriminelle die schöne und reich verheiratete Mecha kennenlernt, ahnt er noch nicht das sie die Liebe seines Lebens sein wird. Dreimal treffen Max und Mecha aufeinander, dreimal verwebt sich ihr Schicksal, vor dem Hintergrund der glamourösen 30er Jahre den Wirren des Krieges und den Nachkriegszeiten, immer mehr miteinander um sie vielleicht bei ihrer letzten Begegnung 1966 für immer zu verbinden.

Meine Meinung:
Arturo Pérez Reverte, schreibt nicht für Jedermann, wer einen klassischen, seichten, historischen Liebesroman erwartet, wird furchtbar enttäuscht sein, denn seicht ist in diesem Buch nichts, weder die Story noch der Schreibstil des Autors, wortgewandt beschreibt er die Begegnungen seiner Protagonisten und verliert sich dabei leider auch in wiederkehrenden Beschreibungen zum Beispiel die der Schönheit Mechas auch die teils für meinen Geschmack etwas zu ausführlichen Beschreibungen der Geschichte des Tangos und den Schachspiel, stören etwas den Lesefluss.
Wohl absichtlich hat der Autor seine Protagonisten mit scheinbar wenig offensichtlichem Gefühl ausgestattet, Max muss seine Rolle spielen um in der Oberschicht in der er sich bewegt und zu der er zu gern gehören würde nicht anzuecken und Mecha wird gelernt haben, das das zur Schau stellen von Gefühlen sich für eine Dame der Gesellschaft nicht ziemt, so kann man nur vermuten wie es unter der Oberfläche der Beiden aussieht, das es doch nicht nur  erotische Anziehungskraft ist die beide miteinander verbindet.


Mein Fazit:
Hat man sich eingelassen auf die Geschichte und den Schreibstil des Autors, hat man die für sich persönlich wichtigen Informationen heraus gefiltert und lässt die Geschichte Revue passieren, verblassen die Längen und Wiederholungen in der Erinnerung und zurück bleibt eine Liebesgeschichte, die zu den Charakteren passt, distanziert und doch voller Leidenschaft.
Eine Geschichte wie der Tango, der hier ausführlich beschrieben wird, geprägt von Anziehungskraft und Abstoßung und immer voller Gefühl.

Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden.


Erschienen: 05.08.2013
Gebunden, 525 Seiten
ISBN: 978-3-458-17580-3

 

Keine Kommentare: