Dienstag, 21. Februar 2012

Paul Collins Der Mord des Jahrhunderts



                                         
Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch
Klappentext:
Im Sommer 1897 hält der Fall mit der kopflosen Leiche ganz New York in Atem. Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. So sind es Journalisten, die einer Spur ins deutsche Immigrantenmilieu des brodelnden Manhattan folgen und mit ihren Schlagzeilen einen wahren Zeitungskrieg entfachen.
Meine Meinung:
Der Fund diverser Leichenteile löst in New York eine nie dagewesene Schlacht der Zeitungsmogule aus, besonders hervortun sich in dieser Schlacht um den Leser,Joseph Pulitzer und William Randolph Hearst, beides Namen die man auch heute noch mit dem Zeitungswesen in Verbindung bringt, mit allen Mitteln versuchen Beide, ihren Zeitungen die höhere Auflagen zu verschaffen.Das interessanteste an dem Buch war nicht die Jagd nach dem Mörder sondern der Einblick in die Arbeit der Polizei zur damaligen Zeit, das Vermessen der Verdächtigen, die Daten aus den Vermessungen  sollten beweisen das es sich um Verbrecher handelt, die Anwesenheit der Reporter bei polizeilichen Verhören, heute undenkbar zur damaligen Zeit völlig normal. Und diese Reporter sind es auch, die die heißesten Spuren finden meist scheint es als wären die Zeitungsleute fähiger als die Polizei.Ebenso interessant, der Leser erfährt wie sich die Yellow Press entwickelte und wie sie überhaupt zu ihrem Namen kam, die Arbeitsmethoden der Presse waren auch zur damaligen Zeit nicht von Zimperlichkeit geprägt, Telefone wurden besetzt, bzw sabotiert um die Konkurrenz daran zu hindern Informationen zu bekommen, bzw. weiterzugeben.
Zeitweise geriet für mich die Frage nach dem Mörder fast völlig in den Hintergrund, viel spannender empfand ich den Wettlauf zwischen Polizei, Hearst und Pulitzer.
Ein spannendes Buch und durchaus empfehlenswert.

Paul Collins:
Der Mord des Jahrhunderts
Originaltitel: The Murder of the Century
Originalverlag: Crown
Aus dem Amerikanischen von Carina Tessari

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
9 Illustrationen
ISBN: 978-3-424-15122-0

Verlag: Irisiana
Erscheinungstermin: 05.03.2012 



1 Kommentar:

  1. Ich bin beeindruckt! Wirklich informative Blog-Post auf tigercat666-lesenswert.blogspot.ru mein Freund. Ich wollte nur einen Kommentar und sagen, halten die Qualität der Arbeit.

    AntwortenLöschen

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.