Sonntag, 31. Juli 2016

Vergessen von Max Stiller



Jacob Fullers neuester Fall, Spannung pur und fesselnder Erzählstil

. VERGESSEN. seit über 20 Jahren befindet sich Julia in der größten psychiatrischen Klinik Münchens. Sie spricht seit dieser Zeit mit niemandem. Zur gleichen Zeit wird in New York ein Mann, ein deutscher Patentanwalt, auf eine bisher noch nie da gewesene Art und Weise getötet. Anne von Feldhaus, jüngste stellvertretende Leiterin der Münchner Mordkommission, fliegt nach New York, um das NYPD bei seinen Ermittlungen zu unterstützen. Zur Seite stellt man ihr und davon ist sie alles andere als begeistert, Jacob Fuller vom BKA. Fuller, ein hoch professioneller Profiler, wenn auch mit sehr eigenwilligen Ermittlungsmethoden und einem sehr individuellen Gerechtigkeitssinn. Fuller ist Deutschamerikaner mit doppelter Staatsangehörigkeit und war zuvor viele Jahre für das FBI in New York tätig. Bei ihren gemeinsamen Ermittlungen in New York und München, stoßen sie auf ein augenscheinlich längst vergessenes bestialisches Verbrechen.


Meine Meinung:
Fälle deren Ursprung in der Vergangenheit liegen üben immer einen besonderen Reiz auf mich aus, es ist spannend zu lesen , wie sich die Fäden zu einem logischen Ganzen miteinander verbinden und am Ende doch alles ans Tageslicht kommt. 
Die Protagonisten, allen voran natürlich Fuller und Anne von Feldhaus sind sehr gut beschrieben, wenn auch vielleicht nicht immer realistisch dargestellt, beziehungsweise ihre Handlungen, kann es wirklich sein das deutsche Kriminalbeamte für einige Stunden nach New York fliegen nur um sich ein Bild vom Tatort zu machen? Aber gut, damit kann ich leben, vor allem da ich nicht weiß wie die Gepflogenheiten beim BKA sind. Eher störend empfand ich da schon die häufigen Wiederholungen, die aber wohl in einer neueren Auflage überarbeitet worden sind. Stört man sich daran nicht, hat man mit Vergessen von Max Stiller einen soliden Krimi, mit einem durchaus spannenden Fall, der für weitere Bücher einiges verspricht. 

  • Taschenbuch: 328 Seiten
  • Verlag: MUC-PUBLISHER; Auflage: 2. Auflage 25.07.2013 (25. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 300041987X
  • ISBN-13: 978-3000419874


Keine Kommentare: