Montag, 5. Juni 2017

Tag 78 von Vincent Voss eine Zombie Zone Germany Novelle


Zur Verlagsseite
Inhalt: Wer kennt sie nicht: Container Shows. Vor laufenden Kameras leben Kandidaten, mal mehr, mal weniger komfortabel in einem Haus oder Container. Unterschiedliche Charaktere prallen aufeinander, Zicken, Prolls, Snobs, Flittchen, sie alle kämpfen mit allen Mitteln um ein Preisgeld. Und sie verlieren alle Hemmungen um sich bei den Fernsehzuschauern einzuschmeicheln, um der zu sein, der am Ende übrig bleibt.
Secret & Surprise ist eine solche Show, nach 68 Tagen sind noch 7 Kandidaten übrig, als der Kontakt zur Außenwelt abbricht. Keine Nachrichten, keine Regieanweisungen, keine Überraschungen: Nichts. Und sie können den Container nicht verlassen.

Meine Meinung:
Tag 78, erzählt von dem was passieren kann, wenn alles zusammenbricht, vom Lagerkoller und davon das sich schon vorhandener Wahnsinn noch verstärken kann ( was damit gemeint ist, müsst ihr schon selber herausfinden). Novellen haben leider den Nachteil, das sie meist sehr kurz sind, hier umfasst die Geschichte gerade mal 120 Seiten und da bleibt leider nicht viel Platz um die Charaktere ausgiebig vorzustellen, sie blieben leider etwas blass, aber wenn man schon einmal Big Brother gesehen hat genügt ein kleines bisschen eigene Vorstellungskraft und schon hat man die Protagonisten mehr als anschaulich vor Augen.
Vincent Voss, legt den Schwerpunkt der Geschichte auf das was die Bewohner bewegt, ihre Wut die in Verzweiflung umschlägt, da gab es dann Momente in denen ich mich in die Situation einfühlen konnte. Vincent Voss hat einen sehr angenehmen Schreibstil und weiß mit seiner Geschichte gut zu unterhalten.

  • Taschenbuch: 120 Seiten
  • Verlag: Amrun Verlag; Auflage: 1 (31. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958692362
  • ISBN-13: 978-3958692367



1 Kommentar:

Tilly Jones hat gesagt…

Hallo!

"Tag 78" mochte ich auch sehr gern. Ich fand das Leben im Container echt gut beschrieben und immer die Angst, was da draußen wohl los ist...
Aber du hast recht, so Novellen sind wirkluich kurz. :-D
Ein ZZG Roman wäre mal was!

LIebe Grüße
Tilly