Montag, 3. April 2017

So kalt dein Herz von L.C.Frey

Zur Autorenseite
Zum Inhalt: Als Tim Schätzing sein neu erworbenes, eigentlich abbruchreifes Haus bezieht, ahnt er nicht das er nicht allein ist. Voller Elan macht er sich an die notwendigen Sanierungsmaßnahmen und stößt dabei auf das Versteck Annas, die sich im ehemaligen Taubenschlag häuslich eingerichtet hat. Anna hat sich dieses Versteck nicht zufällig gewählt. Sie ist auf der Suche nach ihrer verschwunden Schwester und hat von Tims Haus den perfekten Blick auf das Haus des vermeintlichen Entführer. Tim beschließt Anna zu helfen und lässt sie weiterhin bei sich wohnen, bald schon muss er allerdings feststellen, das vieles nicht so ist wie es scheint.
Rezension kann Spuren von Spoilern enthalten.


Meine Meinung:
L.C.Frey hat es wieder einmal geschafft, mich mit seiner Geschichte in den Bann zu ziehen. Eine Geschichte, die beginnt wie viele andere: Ein Kind wird entführt, jemand macht sich auf die Suche und erhält Hilfe von einem unbeteiligten, passenderweise sind die Suchenden dann Mann und Frau und verlieben sich auch noch ineinander. So weit so gut, so schon x mal gelesen. Wer aber schon einmal einen Krimi von L.C.Frey gelesen hat, weiß: Nichts ist wie es scheint. Ich war mir oft so sicher wie das Buch ausgeht, was genau nun der Wahrheit entsprach und was nicht, bis eine Wendung mich wieder vom Gegenteil überzeugt, bis ein kleiner Satz, scheinbar nebensächlich, meine komplette Theorie wieder über den Haufen warf.Es hieß also konzentriert lesen, auf Kleinigkeiten achten, schwierig wenn man gleichzeitig schnell weiterlesen möchte um zu erfahren was denn nun wirklich geschah. Der Schreibstil des Autors ist wie immer flüssig, die Protagonisten und Örtlichkeiten, sind sehr anschaulich beschrieben. Im Nachhinein mochte ich es auch, das das Buch eher langsam an Fahrt aufnahm, als Vorbereitung auf den erschreckenden letzten Teil und auf das absolut nicht vorhersehbares Ende, war das perfekt.
So kalt dein Herz, ist sehr lesenswert.
Wenn ihr mehr über den Autor erfahren möchtet, klickt einfach auf das Coverbild, dann kommt ihr direkt zur Autorenseite.

  • Taschenbuch: 268 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (28. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1544974574
  • ISBN-13: 978-1544974576

Keine Kommentare: