Dienstag, 6. Oktober 2015

Gejagt von Thomas Enger



Klappentext:
Ein Henning-Juul-Roman
Erscheinungstermin: 21. September 2015
 
Nach dem Tod ihres Vaters nimmt sich Hedda Hellberg eine Auszeit – und taucht nicht wieder auf. Als Henning Juuls Exfrau Nora von dem Verschwinden ihrer ehemaligen Schulfreundin erfährt, kann sie nicht glauben, dass diese freiwillig ihre Familie verlassen hat. Schnell findet sie heraus, dass Hedda in einen schwedischen Mordfall verwickelt ist. Als Nora bei ihren Nachforschungen stecken bleibt, wendet sie sich an Henning – und bald befindet sich das Expaar auf gefährlichem Terrain. Denn irgendjemand ist bereit zu töten, um eines der dunkelsten Geheimnisse der europäischen Geschichte zu bewahren …

Meine Meinung:
Der nunmehr 4. Band der Henning-Juul-Reihe überzeugt wieder durch einen sehr interessanten Fall und durch die vielen überraschenden Wendungen. So richtig viel Thrill kommt nicht auf, dafür ist die Geschichte komplex aufgebaut und reicht weit in die Vergangenheit zurück.

Juul ist immer noch auf der Suche nach dem Mörder seines Sohnes: Bei einem Brand in seiner Wohnung starb Jonas, er selbst erlitt schwere Verbrennungen, die ihn entstellen. Durch unorthodoxe Methoden kommt der Reporter diesem so langsam näher, gerät dadurch aber erneut in Todesgefahr.
Seine Ex-Frau Nora indes ist auf der Suche nach einer früheren Schulfreundin, die spurlos verschwunden ist. Niemand glaubt daran, dass sie Selbstmord begangen hat. Nora findet ihre Spur, findet sich aber schnell in einem Sumpf aus Geheimnistuerei wieder, denn die Familie von Hedda hat einiges zu verbergen.
Ganz am Rande kreuzen sich die Fäden auch mit den Ermittlungen Hennings und als Nora in Gefahr gerät ist er zur Stelle.

Die beiden Reporter gefallen mir sehr gut. Auch die Tragödie, die ihr Leben überschattet und von beiden anders angegangen wird, empfinde ich als guten Pageturner, der sich überzeugend durch die einzelnen Bände zieht und als Leser ist man so immer darauf bedacht, doch endlich mehr zu erfahren. Doch Enger lässt sich Zeit und so bin ich schon gespannt auf den nächsten Band. 

Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden.
 
Originaltitel: Våpenskjold (4 Henning Juul)
Originalverlag: Gyldendal, Oslo 2013
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob, Maike Dörries

Deutsche Erstausgabe
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0480-9

Keine Kommentare: