Mittwoch, 24. Mai 2017

Sumerland 2 von Johannes Ulbricht

Zur Verlagsseite
Inhalt: Prinzessin Serisida hat das Silber überlebt und findet sich in der untersten Ebene der Stadt wieder, auf ihrem Weg nach oben scharrt sie immer mehr Anhänger um sich. Währenddessen hat Prinz Zazamael, Serisidas Palast erreicht als er erfährt das sich eine Spionin in der Stadt aufhält und er umkehrt. Als Serisida und Zazamael aufeinander treffen, stürzen sie gemeinsam in den Silbersee.


Meine Meinung:
Zunächst einmal. Es ist zwingend erforderlich Band 1 gelesen zu haben. Das Buch funktioniert nicht ohne das Vorwissen.
Ich fand mich dieses mal viel besser zurecht, da ich ja die Art und Weise wie der Autor schreibt schon aus dem 1. Band kannte.
Auch in Band 2 spielt die Geschichte wieder auf zwei Ebenen, zwischen Traum und Wirklichkeit und wieder verschwimmen die Grenzen. Die Protagonisten waren mir diesmal näher, als im ersten Teil, schließlich kannte ich sie schon und konnte sie so besser verstehen, gut das ich die Bücher schnell nacheinander gelesen habe, so war die Erinnerung noch frisch.
Ich kann jetzt wieder endlose Parallelen ziehen, zwischen der realen Welt und dem Geschehen in Sumerland, Spekulationen anstellen was die große Fusion, die von Zazamael angestrebt wird, mit der Werbeagentur der 40jährigen Erzählerin auf sich hat, natürlich habe ich mir auch wieder Gedanken gemacht, aber lieber habe ich mich komplett eingelassen auf die Fantasie des Autors.
Von mir gibt es auch für Band 2 eine Leseempfehlung.
Betretet das Summerland mit einem Klick auf das Coverbild
und wenn ihr vorher noch mehr über das Buch erfahren möchtet. Daniela hat eine sehr Lesenswerte Rezension geschrieben: Buchvogel.

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1 (22. August 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833233702
  • ISBN-13: 978-3833233708
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.