Mittwoch, 29. Juli 2015

Kartoffelsalat, das Buch zum Film


 Bildergebnis für kartoffelsalat buch


Freshtorge, einer der erfolgreichsten und beliebtesten YouTuber Deutschlands, hat eine Schülerkomödie fürs Kino gedreht. Und er hat die Creme de la Creme der deutschen Youtuber zum Mitmachen überredet, wie z.B. Die Außenseiter, Y-Titty, Simon Desue und Bibi. Außerdem mit dabei: OTTO Waalkes.
Die Story: Ein Außenseiter-Typ kommt auf eine neue Schule und bekommt hier plötzlich die Chance, zum Superhelden zu werden, indem er seine neue Mitschüler vor einem Virus rettet, das sie alle in fresssüchtige Monster zu verwandeln droht. Eine Schülerkomödie à la "Fack ju Göhte".
Das vierfarbige Buch präsentiert zahlreiche Fotos vom Set, Porträts der mitwirkenden Stars und natürlich die Story des Films selbst.

Meine Meinung:
Ausnahmsweise, mal die Erklärung warum ich dieses Buch überhaupt gelesen habe. Ich habe das Glück mit einer 16.jährigen Tochter gesegnet zu sein, die in ihrer Freizeit natürlich die diversen YouTube Kanäle anschaut und die mir dann von Y-Titty, Simon und Bibi und noch vielen anderen erzählt und ich als Mama sitz dann nur da und denk an Böhmische Dörfer, das musste natürlich geändert werden und als Videofilmchenverweigerer griff ich dann zum Buch.
Und das ist wider erwarten sogar recht witzig und Informativ, man erfährt etwas darüber wie es am Filmset zugegangen ist, bekommt Informationen über die Schauspieler und natürlich die eigentlich Stars des Films, die Youtuber, diverse Kartoffelsalatrezepte dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Das Buch ist bunt, durchgängig bebildert und schnell gelesen obwohl es für ein Buch zum Film von Youtubern, erstaunlich viel Text hat, jaaaa ich weiß die doofen Vorurteile, ich weiß das das erstellen von ordentlichen Videos richtige Arbeit ist und das tatsächlich manche Inhalte die Teenies zum nachdenken anregen, meine Tochter redet mit mir über Politik, das hat die Tagesschau nicht geschafft, danke dafür an welchen Youtuber auch immer.
Nochmal zum Buch, für Fans sicherlich ein must have, ich fand es witzig.

Keine Kommentare: