Mittwoch, 15. Oktober 2014

Luftgrab - Ki und der Gott der Fliegen von Cornelia Lotter



Bei ihrem wohlverdienten Urlaub stoßen Ki und Martin zuerst auf einen menschlichen Knochen und dann auf die Leiche einer jungen Frau, die nach einem seltsamen Begräbnisritual in einem Baum aufgehängt wurde Bald schon stellt sich heraus das auf Rügen ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Natürlich kann Ki nicht aus ihrer Haut, es gibt ein Verbrechen also muss sie es aufklären.

Meine Meinung:
Für meinen persönlichen Geschmack war das Buch zu kurz, ich hätte es gern gesehen wäre die Autorin noch mehr auf die unterschiedlichen Begräbnisrituale eingegangen, denn man merkt das sie gründlich recherchiert hat. Der Krimi ist durchaus spannend wenn man auch sehr schnell ahnt wer der Täter sein könnte, man ahnt es aber man weiß es nicht zu 100%. Aufgrund ihrer Freundschaft mit einer örtlichen Polizistin kann Ki hautnah bei dem Ermittlungen dabei sein und erhält im Austausch mit der
Freundin Informationen an die sie sonst nicht gekommen wäre. Ich weiß nicht inwieweit das realistisch ist, das eine Außenstehende informiert wird, ich hoffe auf künstlerische Freiheit von Seiten der Autorin, denn ich würde nicht wollen das die Polizei Informationen an Privatleute weitergibt, allerdings ist dieser Aspekt des Buches für die Handlung sehr wichtig. Der Schreibstil Cornelia Lotters ist gewohnt flüssig ihre Wortwahl gewandt und die schon angesprochene Recherche zum Buch einfach perfekt, so weit ich das beurteilen kann.
Mein Fazit: Ein sehr spannender Thriller der Lust auf mehr macht.
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2146 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 76 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00NR1PEY6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürft ihr mir eure Kommentare hinterlassen.