Montag, 23. April 2012

Schnitt. Marc Raabe

 
 
 
 
 
 
 
Ullstein
ISBN: 9783548284354

 

 

Der 11jährige Gabriel beobachtet im Keller seiner Eltenhauses, etwas das sein Leben und das seiner Familie für immer verändert und zerstört. 30 Jahre später, Gabriel hat die Vorkommnisse verdrängt und beginnt langsam sich ein normales Leben mit seiner Freundin Liz aufzubauen, wird Liz entführt  muss sich Gabriel , ihr Entführer will Rache nehmen an Gabriel und um sie zu retten muss er sich erinnern und seiner Vergangenheit stellen.

Meine Meinung:
Das war ein beeindruckendes Erstlingswerk, nach und nach führt uns der Autor in Gabriels Leben in sein jetztiges und in seine Vergangenheit. Was die Leseprobe versprach hält der Roman mühelos, Spannung auf jeder Seite,  eine atemberaubende Story, die sich völlig anders entwickelt als ich Aufgrund der Leseprobe erwarten hatte (dafür gibts von mir ein extra Sternchen) und deswegen ein für mich unerwartetes Ende wie es spannender kaum sein konnte.Marc Raabe bringt seinen Lesern die handelnden  Personen sehr nah, wie ich schon in meinem Leseeindruck schrieb,stand ich mit dem 11jährigen Jungen auf der Kellertreppe und spürte seine Angst und dieses Gefühl der Nähe blieb mir während des gesamten Buches erhalten.
Alles in Allem ein absolut empfehlenswertes Buch, von einem Autor den ich sicher im Auge behalten werde.

Keine Kommentare: