Freitag, 23. September 2016

Im dunklen dunklen Wald von Ruth Ware

Klappentext:
Eine bizarre Junggesellinnenparty. Ein Spiel, das aus dem Ruder läuft.Manche Partys sind gut, manche sind schlecht. Diese hier ist tödlich.
Als Nora, 26, eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare bekommt, ist sie mehr als überrascht. Sie hat Clare seit zehn Jahren nicht gesehen. Seit dem Vorfall damals, den Nora nie ganz überwunden hat... Und jetzt aus heiterem Himmel diese Einladung. Ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands ist geplant. Was kann es schon schaden? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief.

Oh das hört sich ja mal so richtig gut an, die Leseprobe habe ich schon mal verschlungen.
Nora wird von ihrer Vergangenheit eingeholt als sie die Einladung zu Clares Jungesellinnenabschied nach Northhumberland bekommt, irgendetwas scheint vorgefallen sein, damals als die beiden jungen Frauen gemeinsam zu Schule gingen, nur was wird leider nicht verraten, auch nicht ob Noras Einsiedlerleben damit zusammenhängt, als Schriftstellerin verlässt sie an manchen Tagen nicht einmal das Haus.
Ich kenne die Schriftstellerin Ruth Ware bisher nicht, aber das wird sich auf jeden Fall ändern.
Zwei Fragen stellt der DTV Verlag im Zusammenhang mit einer coolen Bloggerparty
Die erste: Wo feiert Clare ihren Jungesellinnenabschied? Die Antwort ist leicht
In Northhumberland
Die zweite Frage: Wo hast du deinen Jungesellinnenabschied gefeiert?
Gar nicht, dafür war gar keine Zeit und außerdem war das gar nicht üblich.
Jetzt wollte ihr sicher noch wissen worum es eigentlich geht.
Dann schaut schaut doch einfach mal hier vorbei


Viel Spaß